Hier finden Sie uns

as adhesive solutions e.K.

Robert-Bosch-Str. 32

63303 Dreieich

 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 (0) 6103 9079983

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Unsere Bürozeiten

Mo.-Fr. :

08:00  - 12:00 

12:30  - 18:00 

Wir freuen uns, bald von Ihnen zu hören!

Silikone

Silikone (auch Silicone; Einzahl: das Silikon oder Silicon), chemisch genauer Poly(organo)siloxane, ist eine Bezeichnung für eine Gruppe synthetischer Polymere, bei denen Siliciumatome über Sauerstoffatome verknüpft sind. Die Bezeichnung „Silikone“ wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von dem englischen Chemiker Frederic Stanley Kipping (1863–1949) eingeführt.

 

Silikon (engl.: silicone) darf nicht mit Silicium (engl.: silicon) verwechselt werden. Die im Englischen ähnliche Schreibweise führt oft zu falschen Übersetzungen (vgl. Falscher Freund).

 

Es können Molekülketten und/oder -netze auftreten. Die restlichen freien Valenzelektronen des Siliciums sind dabei durch Kohlenwasserstoffreste (meist Methylgruppen) abgesättigt. Silikone gehören damit zur Gruppe der Siliciumorganischen Verbindungen.

 

Aufgrund ihres typisch anorganischen Gerüsts einerseits und der organischen Reste andererseits nehmen Silikone eine Zwischenstellung zwischen anorganischen und organischen Verbindungen ein, insbesondere zwischen Silikaten und organischen Polymeren. Sie sind in gewisser Weise Hybride und weisen ein einzigartiges Eigenschaftsspektrum auf, das von keinem anderen Kunststoff erreicht wird.

In der Natur kommen ausschließlich anorganische Siliciumverbindungen vor, nämlich Siliciumdioxid, Silicate und Kieselsäure. Alle anderen Siliciumverbindungen einschließlich der Silikone sind synthetischen Ursprungs.

 

Natürliche Silikone gibt es daher ausschließlich in der Sprache der Werbung.

 

Quelle: Wikipedia.org

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© as adhesive solutions e.K.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt