Hier finden Sie uns

as adhesive solutions e.K.

Robert-Bosch-Str. 32

63303 Dreieich

 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 (0) 6103 9079983

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Unsere Bürozeiten

Mo.-Fr. :

08:00  - 12:00 

12:30  - 18:00 

Wir freuen uns, bald von Ihnen zu hören!

Cyanacrylate (Sofortklebstoffe)

Cyanacylate sind im Volksmund meistens unter dem Begriff Sekundenkleber bekannt. Dieser Begriff ist in soweit nicht 100%ig zutreffend, da viele Cyanacrylate nicht innerhalb einer Sekunde aushärten, sondern in einem Fenster von (meistens) mehreren Sekunden.

 

Cyanacrylate sind vom chemischen Aufbau her Thermoplaste, die allerdings eine oft sehr geringe Flexibilität aufweisen und im direkten Vergleich mit 2-K Reaktionsklebstoffen eine doch sehr geringe Feuchtigkeits- und Wärmebeständigkeit aufweisen.

 

Man kann von einer ungefähren Temperaturbeständigkeit, bei Dauerbelastung, von ca. 70-80°C und einer Spitzenbelastung von 110°C ausgehen. Dies ist natürlich von Klebstoff zu Klebstoff unterschiedlich, auch die verschiedenen Hersteller haben mittlerweile Temperaturangaben von bis zu 130°C.

 

Diese, für manche Anwendungen doch erheblichen Einschränkungen, lassen sich durch eine Molekül-Modifikation in Richtung Flexibilisierung der Moleküle verringern. Da die Elastizität der Klebschicht mit zunehmender Länge des Alkylesters zunimmt, kann man den Klebstoff gezielt manipulieren!

 

Die dadurch entstehenden Produkte liegen anwendungstechnisch meist zwischen den sprödharten/schnellaushärtenden und den thixotropen/langsamaushärtenden Klebstoffen, weisen aber eine verbesserte dynamische Festigkeit und eine höhere Feuchtigkeitsbeständigkeit auf. Dadurch lassen sich diese modifizierten Klebstoffe auch für Verklebungen von unterschiedlichen Werkstoffen einsetzen.

 

Typische Anwendungen kommen aus dem Bereich der Kunstoff- und/oder Gummiverklebung. So lassen sich Werkstoffe wie Nitrilkautschuk, Polycarbonat, Polymethylmethacrylat (VORSICHT! Spannungsrissbildung), Polystyrol oder Melamin-Formaldehyharze sehr gut verkleben.

 

Für Werkstoffe, die eine unpolare Eigenschaft aufweisen, wie z.B. Polyethylen oder Polypropylen, wurden spezielle Primer entwickelt, die es nun möglich machen, auch diese Werkstoffe einfach zu verkleben.

 

Natürlich lassen sich Cyanacrylate nicht nur für die reine Kunststoffverklebung nutzen, sondern, durch ihre meist klare und durchsichtige Klebeschicht, auch für Glasverklebungen.

 

Mischverklebungen wie Kunststoff/Metall oder Glas/Metall sind für viele Cyanacrylate auch kein Problem.

 

Ein weiterer immer größerer werdender Bereich ist die Anwendung in der Medizin. Hier sind spezielle Klebstoffe entwickelt worden, um z.B. Wunden zu schließen und für sogenannte Sprühverbände.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© as adhesive solutions e.K.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt